Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de
Unser Leseangebot

Kurt Wünsch

Wie ich Mitglied des Vereins zur Förderung der Vernunft wurde
Erzählungen

Geschichten und Bilder – natürlich hat Kurt Wünsch nicht selbst zum Pinsel gegriffen, sondern zwanzig hallesche Maler gebeten, eine Geschichte von ihm zu illustrieren. So entstand ganz nebenbei ein, natürlich vollkommen unvollständiges, Lexikon der halleschen bildenden Künstler. Von Wünschs erster Geschichte, 1958 in der Zeitung »Der Neue Weg« gedruckt, bis zu den Texten der unmittelbaren Gegenwart sammelt dieses Buch amüsante, skurrile und manchmal auch ein wenig surreale Geschichten, die sich genauso, also jedenfalls würde das ihr Verfasser stets behaupten, zugetragen haben.

Mainschleife

Mainschleife

Werner Rosenzweig

Der große Flussbogen

Ein steiler Bergrücken stellt sich hier dem Main in den Weg, den der Fluss in einem einzigartigen Bogen umfließt. So entstand der größte Flussmäander Bayerns – die Mainschleife. Heute gilt die Region als Inbegriff des Fränkischen Weinlandes. An den Ufern und Nebenflüssen des Mains liegen romantische Gemeinden wie Nordheim, Sommerach, Schwarzach, Eisenheim, Kolitzheim und Wipfeld, deren Fachwerkbauten und vielfältige Geschichte entdeckt werden wollen. Gleiches gilt für Volkach und seine Ortsteile sowie den Besuch des „Terroir f“-Punktes über Escherndorf, in der Nähe der Vogelsburg.

Weitere Informationen:

Tourist Information

Marktplatz 1

97332 Volkach

Internetauftritt: https://www.frankentourismus.de/

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Fränkische Seenland
von Werner Rosenzweig
MEHR
Fichtelsee
von Werner Rosenzweig
MEHR

Mainschleife


97332 Volkach

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen