Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de
Unser Leseangebot

Eberhard Brecht

Zerstörte Lebenswelten
Juden in Quedlinburg 1933–1945

Eberhard Brecht schildert das Leben und Leiden von Juden in der Kleinstadt Quedlinburg vor und während der NS-Diktatur. Glaube und Rituale wurden gelebt, ohne dass sich die Juden der Stadt in einer Parallelgesellschaft bewegten. Im Gegenteil: Gläubige wie zum Protestantismus konvertierte Juden trugen maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben der Stadt bei. Diese Integration löste sich nach 1933 mit der antisemitischen Propaganda, den Nürnberger Gesetzen und anderen Einschränkungen von persönlicher Freiheit sowie den Ausschreitungen gegen Juden und ihre Geschäfte, insbesondere in der Pogromnacht 1938, auf.

Markusplatz Bamberg

Markusplatz Bamberg

Werner Schwanfelder

Zwischen Kiosk und Plastik

Der Markusplatz hat Vorstadtcharakter. Das war schon immer so. Ein Regnitzarm erstreckte sich bis hierher, sodass die Schiffer ihre Boote in diesen sehr abgeschirmten Wasserarm bringen konnten, um hier zu überwintern. Oder auch um Schiffe zu reparieren oder zu bauen. Hier befanden sich einst kleine Werften. 1818 gab es in Bamberg fünf Schiffsbauer. Heute dominiert eine Großplastik von Bernd Wagenhäuser den Platz. Und ein Kiosk wie in den 60er-Jahren: oval, Flachdach überstehend, sodass man auch bei Regen sein Würstel im Trockenen essen kann. Immer noch von Hungrigen umlagert. Nostalgie, wahrscheinlich ganz ungeplant.

Weitere Informationen:

Markusplatz

96047 Bamberg

*****

Textquelle:

Schwanfelder, Werner: Bamberg: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Reiseführer, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Baumwipfelpfad Steigerwald
von Werner Rosenzweig
MEHR
Mühlenviertel in Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Bamberger Marionettentheater
von Werner Schwanfelder
MEHR
Teufelshöhle Pottenstein
von Werner Rosenzweig
MEHR

Markusplatz Bamberg

Markusplatz
96047 Bamberg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen