Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de
Unser Leseangebot

Rimantas Kmita
Die Chroniken des Südviertels
Roman
Aus dem Litauischen von Markus Roduner

Eine Geschichte über die Zeit und die Kinder des wilden Kapitalismus

Mit seinem Debütroman setzt Rimantas Kmita seiner Heimatstadt Šiauliai und den 1990er Jahren ein literarisches Denkmal. Geschrieben in der Umgangssprache der nordlitauischen Stadt jener Zeit, voller Slang- und Schimpfwörter, erzählt er die Geschichte des jungen Rimants aus dem Südviertel in der wilden Periode kurz nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Litauens.

Deininger Tor in Nördlingen

Deininger Tor in Nördlingen

Werner Rosenzweig

Als der Turm brannte

Im Jahr 1634 tobte vor den Toren Nördlingens die alles entscheidende Schlacht des Dreißigjährigen Krieges. Zwei schwedische Heere kämpften gegen drei verbündete kaiserliche Heere. Zunächst versuchten die Schweden Nördlingen einzunehmen. Als sie am 3. und 4. September in das Innere des Deininger Tores einbrachen, blieb den Verteidigern nichts anderes übrig, als den Turm selbst in Brand zu legen, um auf diese Weise den Feind zurückzuschlagen. Erst 1516/17 wurde der Turm in seiner heutigen Form neu errichtet. Die Schlacht bei Nördlingen endete für die Schweden in einer katastrophalen Niederlage.

Weitere Informationen:

Deininger Tor

An der Deininger Mauer 10

86720 Nördlingen

www.noerdlingen.de

*****
Textquelle:

Rosenzweig, Werner: Romantische Straße: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Fotografien: Rosenzweig, Werner, entnommen ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Bamberger Apfelweibla
von Werner Schwanfelder
MEHR

Deininger Tor in Nördlingen

An der Deininger Mauer 10
86720 Nördlingen

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen