Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese
Unser Leseangebot

Eberhard Brecht

Zerstörte Lebenswelten
Juden in Quedlinburg 1933–1945

Eberhard Brecht schildert das Leben und Leiden von Juden in der Kleinstadt Quedlinburg vor und während der NS-Diktatur. Glaube und Rituale wurden gelebt, ohne dass sich die Juden der Stadt in einer Parallelgesellschaft bewegten. Im Gegenteil: Gläubige wie zum Protestantismus konvertierte Juden trugen maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben der Stadt bei. Diese Integration löste sich nach 1933 mit der antisemitischen Propaganda, den Nürnberger Gesetzen und anderen Einschränkungen von persönlicher Freiheit sowie den Ausschreitungen gegen Juden und ihre Geschäfte, insbesondere in der Pogromnacht 1938, auf.

Burg Egloffstein

Burg Egloffstein

Werner Rosenzweig

Die Perle des Trubachtals

Perle des Trubachtals wird die Ortschaft Egloffstein in der romantischen Fränkischen Schweiz auch genannt. Auf einer Felsnase des Rabensteins wacht seit dem 11. Jahrhundert die Burg Egloffstein rund 100 Meter über dem Ort. Seit jeher ist sie Stammsitz der Freiherren von und zu Egloffstein. Auch sie durchlebte so manche Kriegswirren, wie den Landshuter Erbfolgekrieg (1504) und den Bauernkrieg (1525). Während des Dreißigjährigen Krieges wurde sie stark beschädigt und anschließend wesentlich verkleinert. Heute kann man auf ihr vier exklusive Ferienwohnungen buchen.

Weitere Informationen:

Adresse:

Burg Egloffstein

Rittergasse 80 b

91349 Egloffstein

Tel.: 09197 8780

Internetauftritt: http://www.burg-egloffstein.de/


*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Neue Residenz Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Burg Gügel
von Werner Schwanfelder
MEHR
Schloss Castell
von Werner Rosenzweig
MEHR
Burg Gößweinstein
von Werner Rosenzweig
MEHR

Burg Egloffstein

Rittergasse 80b
91349 Egloffstein

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen