Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese

Birgit Neumann-Becker/Stephan Bickhardt/Antje Wilde/Wolfram Tschiche (Hg.)
Aufruf zum Miteinander
30 Jahre Friedliche Revolution 2019/20
Eine Diskussion mit Hans-Jochen Tschiche

Zum 90. Geburtstag von Hans-Jochen Tschiche

Der Sammelband vereinigt Texte von Hans-Jochen Tschiche zu unterschiedlichsten Themen, die sein politisches Denken widerspiegeln. Die Autorinnen und Autoren des Bandes begeben sich in den Diskurs damit und heben sie in die Gegenwart. So wird deutlich, dass Tschiche auch für die heutige Zeit Wichtiges beizutragen hat, dass die Auseinandersetzung mit seinem politischen Wirken und Denken nach wie vor befruchtend ist.

Unser Leseangebot
Alte Mainbrücke Würzburg

Alte Mainbrücke Würzburg

Werner Rosenzweig

Feiern auf der Mainbrücke

Die Alte Mainbrücke in Würzburg war schon seit jeher ein wichtiger Verbindungsweg zwischen der Altstadt und dem Marienberg, auf welchem die gleichnamige Festung steht. Vor dem Jahr 1120 konnte man sich zur Überquerung nur eine Furt suchen oder mit Kahn oder Floß übersetzen. So beschlossen die Stadtväter im 15. Jahrhundert einen Neubau, dem sie um 1730 acht 4,5 Meter hohe barocke Heiligenfiguren aufsetzten. Heute ist die Brücke „Partymeile“, wenn sich Einheimische und Touristen auf ihr versammeln und sich aus der „Alten Mainmühle“ mit Wein und „In-Getränken“ versorgen.

Weitere Informationen:

Internetauftritt: https://www.wuerzburg.de/tourismus/wuerzburg-dahem...

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Neptunbrunnen in Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Wunderburg Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Eremitage Bayreuth
von Werner Rosenzweig
MEHR
Tiergarten Nürnberg
von Werner Rosenzweig
MEHR

Alte Mainbrücke Würzburg

Alte Mainbrücke
97070 Würzburg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen