Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese
Unser Leseangebot

Frank Piontek

Bayreuth
Stadtführer

144 S., Br., 112 x 186 mm, mit Farbabb. und Karten
ISBN 978-3-95462-532-1

2. Auflage: April 2019
1. Auflage: Oktober 2015

Festspielstadt mit UNESCO-Welterbe

Die Wagner-Festspiele haben Bayreuth berühmt gemacht, doch die Stadt hat mehr zu bieten als ein Festspielhaus, eine Künstlervilla und ein Sommerfestival. Sie ist die Stadt des UNESCO-Welterbes: des Markgräflichen Opernhauses, des Dichters Jean Paul und einer reichen Musikszene, und sie hat viele Gärten in einer zauberhaften Umgebung.

Kettenbrücke Bamberg

Kettenbrücke Bamberg

Werner Schwanfelder

Inspiration für die Brooklyn Bridge

Brücken gab es an diesem Flussübergang seit Jahrhunderten. Die neue Kettenbrücke reiht sich in die Tradition ein. Sie verbindet die Gärtnerstadt mit der Inselstadt. Das Tragwerk der Brücke besteht aus einem Polygonzug, aus Kettengliedern konstruiert, wiederholt die Idee der historischen Brücke mit den steinernen Pylonen von Leo von Klenze. Die neue Variante ist filigraner, aber nicht so berühmt. Die alte schmiedeeiserne Kettenbrücke oder Ludwigsbrücke, 1829 erbaut, 1892 abgebrochen, inspirierte den Thüringer Architekten Johann August Röbling für den Bau einer der berühmtesten Brücken der Welt, „seiner“ Brooklyn Bridge in New York.


Weitere Informationen:

Kettenbrücke

Hauptwachstraße

96047 Bamberg

*****

Textquelle:

Schwanfelder, Werner: Bamberg: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Reiseführer, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Rosengarten Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Reichsstraße Donauwörth
von Werner Rosenzweig
MEHR
Fähre am Mühlwörth
von Werner Schwanfelder
MEHR
Frankentherme
von Werner Rosenzweig
MEHR

Kettenbrücke Bamberg

Hauptwachstraße
96052 Bamberg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen