Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese

Cornelia Nowak, Carla Fandrey und Kai Uwe Schierz (Hg.)

Aufmunterung zur Kunst
Bartholomäus Bellermann und Heinrich Dornheim
Kunst in Erfurt um 1800
Ausstellungskatalog
Der Band beleuchtet ein interessantes Kapitel der Erfurter Kunstgeschichte. Mit der Publikation der Werkbestände der beiden Erfurter Maler und Zeichner Nikolaus Christian Heinrich Dornheim (1772–1830) und Johann Bartholomäus Bellermann (1756–1833) entsteht ein Bild der Kunst in Erfurt an der Schwelle zum 19. Jahrhundert, als vor allem die Beobachtung und Erkundung der Natur mit all ihren Erscheinungen, Farben und Phänomenen im Vordergrund stand. Etwa 700 Handzeichnungen und Malereien auf Papier sowie mehrere Gemälde wurden dafür erforscht und neu bewertet.

Unser Leseangebot
Marktplatz Coburg

Marktplatz Coburg

Werner Rosenzweig

Marktplatz, am Puls der Stadt

Urkundlich erwähnt wurde Coburg erstmals im Jahr 1056. Wer die Stadt besucht, trifft im Zentrum auf den imposanten Marktplatz, der im frühen 15. Jahrhundert angelegt wurde. 76 Meter an Länge und 75 Meter an Breite misst er in seiner Ausdehnung. Zwei imposante Gebäude stehen an seinen südlichen und nördlichen Seiten: An der Nordseite protzt das ehemalige herzogliche Kanzleigebäude aus dem späten 16. Jahrhundert. Ihm gegenüber erstrahlt das Rathaus aus den Anfängen des 15. Jahrhunderts. Jeden Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag sind Markttage. Dann pulsiert hier das Leben.

Weitere Informationen:

Adresse

Marktplatz

96450 Coburg

Internetauftritt: www.coburg.de

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Klein Venedig Bamberg
von Werner Rosenzweig
MEHR
Felsenlabyrinth Luisenburg
von Werner Rosenzweig
MEHR
Fuggerei Augsburg
von Werner Rosenzweig
MEHR
Mühlenviertel in Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR

Marktplatz Coburg

Marktplatz Coburg
96450 Coburg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen