Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese
Unser Leseangebot

Henning Kreitel
im stadtgehege
Gedichte

Knappe Gedichte werfen Schlaglichter auf die städtische Komplexität. Heikle Szenarien wie auch einzelne Fundstücke stehen im Fokus. Verlorenes und Unscheinbares findet dabei seinen Platz wie auch der kopfkinogebeutelte Bewohner auf seiner täglichen Achterbahnfahrt. Henning Kreitels neuer Gedichtband erzählt vom sprichwörtlichen »stadtgehege«. Illustriert mit Cyanotypien von Parkanlagen – ein blaufriedlicher Kontrast zu den urbanen Gedichten.

Markusplatz Bamberg

Markusplatz Bamberg

Werner Schwanfelder

Zwischen Kiosk und Plastik

Der Markusplatz hat Vorstadtcharakter. Das war schon immer so. Ein Regnitzarm erstreckte sich bis hierher, sodass die Schiffer ihre Boote in diesen sehr abgeschirmten Wasserarm bringen konnten, um hier zu überwintern. Oder auch um Schiffe zu reparieren oder zu bauen. Hier befanden sich einst kleine Werften. 1818 gab es in Bamberg fünf Schiffsbauer. Heute dominiert eine Großplastik von Bernd Wagenhäuser den Platz. Und ein Kiosk wie in den 60er-Jahren: oval, Flachdach überstehend, sodass man auch bei Regen sein Würstel im Trockenen essen kann. Immer noch von Hungrigen umlagert. Nostalgie, wahrscheinlich ganz ungeplant.

Weitere Informationen:

Markusplatz

96047 Bamberg

*****

Textquelle:

Schwanfelder, Werner: Bamberg: Die 99 besonderen Seiten der Stadt, Reiseführer, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2015.

Bildquelle:

Ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Sandviertel Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Tafelberg Walberla
von Werner Rosenzweig
MEHR
Stadtzentrum Dinkelsbühl
von Werner Rosenzweig
MEHR
Kettenbrücke Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Oberer Leinritt Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR

Markusplatz Bamberg

Markusplatz
96047 Bamberg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen