Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese
Unser Leseangebot

Daniel Köhler

Leipzig
Im Fokus
Mit einem Text von Anne-Katrin Hutschenreuter
Bildband

Die ehrwürdige Metropole an Pleiße und Weißer Elster inmitten der nach ihr benannten Tieflandsbucht hat eine lange und bewegte Geschichte hinter sich, sie bildet als größte Stadt Mitteldeutschlands eines seiner pulsierenden Zentren. In einer unnachahmlichen Melange aus Urbanität und Bodenständigkeit, aus Kreativität und Erfolg zwischen Boomtown und – seit der Flutung der südlich sich anschließenden Tagebaue – Idylle ist Leipzig eine Stadt, die man lieben muss.

Stadtzentrum Dinkelsbühl

Stadtzentrum Dinkelsbühl

Werner Rosenzweig

Prächtige Giebelhäuser am Weinmarkt

Zentrum einer mittelalterlichen Stadt ist normalerweise der Marktplatz mit einer dafür angelegten Handelsfläche unterschiedlicher Größe. Obwohl es in Dinkelsbühl einen Ledermarkt, einen Schweinemarkt, einen Weinmarkt und natürlich auch einen Marktplatz gibt, fehlt in der Stadt ein typischer Ort dafür. Städtisches Zentrum ist der Weinmarkt mit seinen prächtigen Giebelhäusern. Das Haus mit dem zierlichen Turm ist die ehemalige Ratstrinkstube. Ihr gliedert sich das Gasthaus „zur Glocke“ an, gefolgt vom fachwerkreichen „Deutschen Haus“. Die „Schranne“ schließlich war einst Getreidespeicher und Tanzhaus.

Weitere Informationen:

Stadtzentrum Dinkelsbühl

Weinmarkt

91550 Dinkelsbühl

https://www.dinkelsbuehl.de/deutsch/alle/startseit...

*****
Textquelle:

Rosenzweig, Werner: Romantische Straße: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Fotografien: Rosenzweig, Werner, entnommen ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Baumwipfelpfad Steigerwald
von Werner Rosenzweig
MEHR
Bürgerpark Hain
von Werner Schwanfelder
MEHR

Stadtzentrum Dinkelsbühl

Weinmarkt
91550 Dinkelsbühl

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen