Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese
Unser Leseangebot

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


Spaziergang durch Bad Reichenhall

Spaziergang durch Bad Reichenhall

Claudia Grabalowski

Eine Kurstadt im Reichenhaller Talkessel

 

Zu den beliebtesten Kurorten in Deutschland zählt die Große Kreisstadt Bad Reichenhall in Oberbayern. Sie zeichnet sich aus durch ein Schonklima, wegen dem sie auch als „Meran des Nordens" bezeichnet wird, sowie durch ihr Sole-Bäder, von denen die Stadt auch ihren Namen hat. Hall bedeutet nämlich Salz. Das „Reichenhaller Markensalz" ist in ganz Deutschland bekannt und gefragt. Die 17.000-Einwohner-Stadt wurde 2001 als „Alpenstadt des Jahres" ausgezeichnet.

 


 
 
 
 
 
 
Alte Saline 
Blick auf den 1771 Meter hohen Berg Hochstaufen
Blick auf den 1771 Meter hohen Berg Hochstaufen

 
 
 
 
 
 
Blick auf den 1771 Meter hohen Berg Hochstaufen 

 
 
 
 
 
 
Innenstadt von Bad Reichenhall 

 
 
 
 
 
 
Rathaus  

 
 
 
 
 
 
Kirche St. Nikolaus
 
.

 

 

 

 

 In diesem Haus werden u.a. die berühmten Mozartkugeln hergestellt. 

Gradierwerk 

 Das Gradierwerk im Kurpark von Bad Reichenhall

*****

 

 

Fotos: Claudia Grabalowski 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen