Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Grabalowski, Claudia

Grabalowski, Claudia

Unsere Autorin wurde in Arnstadt in Thüringen geboren. In Weimar machte sie eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten und legte in Erfurt die IHK-Prüfung zur Bilanzbuchhalterin ab. Inzwischen ist sie Geschäftsführerin in der Trägerwerk Soziale Dienste Service- und Dienstleistungs GmbH in Weimar, die 19 Gesellschaften mit über 250 sozialen Einrichtungen betreut.
Claudia Grabalowski ist verheiratet und hat einen Sohn. Sie lebt in einem aus dem 19. Jahrhundert stammenden 4-Seiten-Hof in Kirchheim im Ilmkreis (Thüringen).
Den Hof, den ihre Vorfahren errichtet haben, teilt sie sich mit Ihren Eltern und ihrer Großmutter. In ihrer Freizeit widmet sich Claudia Grabalowski ihrer Familie, liest Krimis und bildet sich fort.

  

 


Foto: Ronny Baumbach

Beiträge dieses Autors auf www.bayern-lese.de:

Weitere Beiträge auf: