Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de
Unser Leseangebot

Alle unter dreißig! – 103. Ausgabe der allmende – Zeitschrift für Literatur

Herausgegeben von Hansgeorg Schmidt-Bergmann im Auftrag der Literarischen Gesellschaft, Karlsruhe
Redaktion: Matthias Walz und Hansgeorg Schmidt-Bergmann
39. Jahrgang

Wer schreibt eigentlich die Literatur der Gegenwart? Junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren im Fokus: In der neuen Ausgabe stellen Nachwuchstalente sich und ihre Bücher vor. Ist das Alter oder die Erfahrung des/der Schreibenden ein Kriterium oder gar ein Garant für den Erfolg eines Buches? Wie spiegeln sich die Lebensrealität oder globale Krisen in der Literatur? Jede Autorin und jeder Autor gibt einen spannenden Einblick in den eigenen Schreibprozess und berichtet unter anderem von ersten Erfahrungen mit Verlagen.

Volkach

Volkach

Werner Rosenzweig

Volkach, historische Stadt am Main

Volkach, eines der vielen Weinstädtchen am Main ist nicht nur wegen seiner Wallfahrtskirche „Maria im Weingarten“ bekannt. Auch die kleine, schnuckelige Altstadt lädt zum Verweilen ein. Da sind vor allem das Alte Rathaus mit seiner Außentreppe und dem Verkünder-Erker, der 1480 erbaute Marktbrunnen und das Gasthaus Behringer, ein beeindruckendes altes Bürgerhaus mit reichem Fachwerk. Überragt wird die Stadt von dem 54 Meter hohen Turm der Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus, deren Baubeginn 1413 war und sich bis zum 18. Jahrhundert hinzog. Sie glänzt mit Barockaltären und Rokokostuck aus dem 18. Jahrhundert. In der Klostergasse liegt das Kloster der Franziskanerinnen. Es war vormals Areal der Castellschen Stadtburg. In der Hauptstraße 31 ist das 1605 erbaute fürstbischöfliche Amtshaus zu bewundern, welches von Valentin Echter von Mespelbrunn erbaut wurde. Damit nicht genug. In der Unteren Vorstadt, einst eine Fischersiedlung, betritt man Volkach durch das historische Untere Tor aus dem 13. Jahrhundert. Zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten sind hier noch gar nicht aufgeführt, wie der Gänseplatz, das Schelfenhaus, das Bürgerspital, die Kirche St. Michael, der Obere Markt, das Obere Tor, die Alte Würzburger Amtskellerei, oder die Alte Lateinschule. Auch die Vogelsburg, einst eine prähistorische Wehranlage, oder die Hallburg, heute ein Weinrestaurant mit Biergarten, etwas außerhalb, sind einen Besuch wert.

Weitere Informationen:

Adresse:

Kath. Kirche St. Bartholomäus

Kirchgasse 2

97332 Volkach

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Hammelburg
von Werner Rosenzweig
MEHR
Cham
von Florian Russi
MEHR
Dinkelsbühl
von Werner Rosenzweig
MEHR
Feuchtwangen
von Werner Rosenzweig
MEHR

Volkach

Kirchgasse 2
97332 Volkach

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen