Bayern Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.bayern-lese.de
Unser Leseangebot

Eberhard Brecht

Zerstörte Lebenswelten
Juden in Quedlinburg 1933–1945

Eberhard Brecht schildert das Leben und Leiden von Juden in der Kleinstadt Quedlinburg vor und während der NS-Diktatur. Glaube und Rituale wurden gelebt, ohne dass sich die Juden der Stadt in einer Parallelgesellschaft bewegten. Im Gegenteil: Gläubige wie zum Protestantismus konvertierte Juden trugen maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben der Stadt bei. Diese Integration löste sich nach 1933 mit der antisemitischen Propaganda, den Nürnberger Gesetzen und anderen Einschränkungen von persönlicher Freiheit sowie den Ausschreitungen gegen Juden und ihre Geschäfte, insbesondere in der Pogromnacht 1938, auf.

Frauenkirche Nürnberg

Frauenkirche Nürnberg

Werner Rosenzweig

Der Marathon der Männlein

Seit mehr als 500 Jahren laufen sie nun schon täglich Punkt zwölf Uhr um ihren Kaiser Karl IV. herum – die sieben Kurfürsten. Zwanzig Meter unter ihnen, mitten auf dem Nürnberger Hauptmarkt, stehen die Touristen, fotografieren und filmen. So nehmen sie eine bleibende Erinnerung an den damaligen Kaiser und seine „Goldene Bulle“ aus dem Jahr 1356 mit. Darin war unter anderem auch bestimmt, dass sieben Kurfürsten den deutschen König wählen. Dreimal täglich umrunden die Reichsfürsten auch heute noch ihren damaligen Herrn und huldigen ihm somit auf ihre Weise.

Weitere Informationen.

Adresse:

Frauenkirche Nürnberg

Hauptmarkt

90403 Nürnberg

Tel.: 0911 206560

Internetauftritt: https://frauenkirche-nuernberg.de/

Öffnungszeiten:

Mo - So 9:00 - 18:00 Uhr

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kirche St. Martin Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR

Frauenkirche Nürnberg

Hauptmarkt 14
90403 Nürnberg

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen