Bayern-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Bayern-Lese

Robert Conrad

Vergessene Orte in Berlin und Brandenburg
Mit einem Vorwort von Hubert Staroste

Faszination Lost Places: Schönheit des Verfalls

Der Bildband lädt zu einer ganz besonderen Zeitreise ein. Roter Faden bleibt dabei stets die vorgefundene Architektur. Mit Texten zum historischen und baugeschichtlichen Hintergrund.

Unser Leseangebot
Baumwipfelpfad Steigerwald

Baumwipfelpfad Steigerwald

Werner Rosenzweig

Blick über hohe Wipfel

Im März 2016 war es soweit, als der Baumwipfelpfad Steigerwald, in der Nähe des Marktes Ebrach, seine Pforten öffnete. 1150 Meter, meist aus Holz gebaut, zieht er sich dahin und allmählich geht es aufwärts, mitten durch den Lebensraum Wald. Höhepunkt ist der 41 Meter hohe Aussichtsturm, nach außen hin wie eine Blumenblüte kelchförmig geöffnet. In acht Windungen schraubt er sich nach oben, bis man einen ungetrübten 360 Grad Rundumblick über die Wipfel des Steigerwalds genießt. Der Pfad ist rollstuhlgerecht und auch mit Kinderwagen problemlos befahrbar.

Weitere Informationen:

Adresse:

Radstein 2

96157 Ebrach

Tel.: 09553 98980102

Internetauftritt: https://www.baumwipfelpfadsteigerwald.de/


Öffnungszeiten:

Mo - Migeschlossen
Do - So 10:00 - 16:00 Uhr

*****

Text - und Bildquelle

Rosenzweig, Werner: Franken: Die 99 besonderen Orte der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tiergarten Nürnberg
von Werner Rosenzweig
MEHR
Rosengarten Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Neptunbrunnen in Bamberg
von Werner Schwanfelder
MEHR
Saalequelle
von Lutz Fischer
MEHR
Fähre am Mühlwörth
von Werner Schwanfelder
MEHR

Baumwipfelpfad Steigerwald

Radstein 2
96157 Ebrach

Detailansicht / Route planen

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen